Papa hat gekocht: Überbackenes Ciabattabrot dazu Tomaten- Mozzarella

Papa hat gekocht: Überbackenes Ciabattabrot dazu Tomaten- Mozzarella

Da ich gerne Koche und auch mal was neues ausprobiere und experimentiere dachte ich mir das was schmeckt kann ich auch mit euch teilen. Ihr dürft aber keine 4 Sterne Menüs erwarten. Noch bin ich nicht soweit. Und als erstes dachte ich zeige ich euch etwas das ich nun das zweite mal getestet habe.

Ich habe mich an einem Überbackenem Ciabatta- Brot versucht und dazu einen kleinen Tomaten- Mozzarella Teller gemacht.

Ihr müsst mir aber verzeihen wenn meine Mengen angaben nicht nach Gramm angegeben sind, denn wenn ich was mache dann nach Gefühl und mehr aus dem Handgelenk heraus. Aber wenn ich das öfter machen sollte dann schau ich das ich mir es aufschreiben werde was ich alles benutze und wie viel.

Was wir brauchen:

– Ciabatta Brot
– Käse
– Olivenöl
– Balsamico Essig
– Senf
– Gewürze ( da ist es egal, vorzugsweise ne Kräutermischung )
– Honig
– Mozzarella
– Tomaten

Wie habe ich es zubereitet:

Ich habe das Ciabatta Brot in Scheiben geschnitten und auf ein Backblech verteilt.
Als nächstes habe ich mich dann an die Soße gemacht. Also ein Schüsselchen geholt und reichlich Olivenöl rein. Am besten soviel das es dann auch für die Tomaten reicht.
Als nächstes ein paar Schüsse von dem Balsamico Essig dazu. Eine halben Teelöffeln Senf dazu und zwei Teelöffel Honig. Dann reichlich von den Gewürzen dazu und alles ordentlich Umrühren.
Als nächstes verstreicht man die Soße über die Ciabatta scheiben. Am besten geht das mit einem Küchenpinsel aber ein Löffel geht auch.

Hat man alle bestrichen schneidet man den Käse ( ich nehme normalen Aufschnittkäse, aber man kann da ja Flexsiebel sein ) in passend große scheiben und legt sie auf die Ciabattascheiben. Über den Käse verstreicht man noch mal was von der Soße.

Das Ciabatta kommt dann in den vorgeheizten Ofen ( 200 C ) für ca. 8-10 Minuten. Wer es etwas Krosser mag kann es auch paar Minuten länger im Ofen lassen. Aber das ist alles eine Frage des Geschmacks.

Wären das ganze im Ofen ist können wir uns den Tomaten und dem Mozzarella zu wenden. Den Mozzarella in scheiben Schneiden und die Scheiben noch mal teilen. Dan die Tomaten halbieren und auf die Mozzarella scheiben legen.

Den Rest von unsere Soße wird dann über die Tomaten- Mozzarella scheiben verteilt und auch etwas über den Teller verteilen damit der Mozzarella von der Soße was aufnehmen kann.

Haben wir das, dann kann es auch nicht mehr lange dauern bis unsere Ciabatta- Scheiben fertig sind.

Ich hoffe das es Euch schmecken wird, würde mich freuen wenn ihr mir eine kleine Rückinformation geben könnt.